Präsenzunterricht nach den Sommerferien zum Teil ab 23.08.2021
Die Musikschule ist seit 23. August in Teilbereichen geöffnet. Die Wiederaufnahme der Kindergruppenkurse erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Jochen Schmitz, Ayaka Kama, Heiko Brockmann: sind im Präsenzunterricht; Arn Böttcher: Präsenzunterricht ist voraussichtlich nach den Herbstferien möglich. Yuka Mann wird bis auf Weiteres online unterrichten.
Beratungstermine vor Ort in der Musikschule sind zurzeit leider nicht möglich..
Wir beraten Sie gerne ausführlich am Telefon. 040 76 11 12 36. Hinterlassen Sie ggf. eine Nachricht, wir rufen blitzschnell zurück.
Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Sie möchten ein Instrument lernen? Bitte vereinbaren Sie einen Probetermin per Telefon, Wattsapp oder E-Mail.

English
The music school will partly open again on 23. August. The children’s group classes will start later. Unfortunatly a consultation face to face is not possible temporarily. We are happy to discuss the details on the phone. Please call 040 76111236.  If you do not get an answer, please leave a message. We will call back as soon as possible. Thank you and stay healthy!

Fon: 040 / 76 11 12 36    // Email: info@musikschule-heimfeld.de

Büro/Office: zurzeit nur telefonisch /temporarily only by phone

Unterricht/Classes: nur nach Vereinbarung /only on appointment

 

6. Mai 2020

Übrigens …

Wir hätten nie gedacht, dass der Online-Unterricht so gut funktioniert. Die nötige Technik musste erst einmal beschafft werden und wir mussten alle lernen, mit dem Online-Unterricht umzugehen. Es hat eine gewisse Einarbeitungszeit gebraucht bis alles reibungslos lief. Wir sind unseren Schülern und Eltern dankbar, dass sie diesen Weg mit uns gegangen sind.

Für einige Schüler hat der Online-Unterricht auch sein Vorzüge. Schüler, die einen langen Weg zu uns in die Heimfelder Straße fahren müssen, können sich diese Zeit bei Online-Unterricht sparen. Man braucht auch keinen Babysitter, wenn man den Unterricht zuhause online bekommen kann. Kein Wunder also, dass einige fragen, ob der Online-Unterricht auch ’nach Corona‘ fortgesetzt werden kann. Wir werden das gerne berücksichtigen.

24. März 2020

Video-Tutorials

Unter MEDIA – TUTORIALS + VIDEOS findet Ihr unsere Videotutorials. Weitere folgen!

Ab sofort bieten wir Geigenunterricht auch am Vormittag an. Näheres unter 040 76111236 oder info@musikschule-heimfeld.de

Singen ist der reinste Jungbrunnen! Dennoch hat die Stimme in reiferen Jahren andere Stärken und Möglichkeiten als in jungen Jahren. Ein an die Erfordernisse und Gegebenheiten einer reifen Stimme angepasstes Training hilft Stimmfehler zu vermeiden und die Stimmung zu verbessern. Schlechte Angewohnheiten und Verspannungen lösen wir auf und machen Platz für neue Spannkraft und Vitalität. Sing- und Stimmtraining 40, 50, 60+ richtet sich speziell an Frauen. Einen Probeunterricht vereinbaren Sie gerne unter 040 76 11 12 36   oder schicken Sie uns eine Email. Klicken Sie hier: info@musikschule-heimfeld.de. und Sie werden automatisch weitergeleitet.

Mit Heikos Unterstützung hat Felix Oppermann (E-Gitarre) die Aufnahmeprüfung für das Summer Scholarship am Berklee College Of Music bestanden. Er wurde außerdem ins Jazz-Emsemble aufgenommen. Wir freuen uns und gratulieren!

Die Zeitschrift „Prinz Top Guide Kinder in Hamburg 2012/2013“ nennt uns als eine der Top-Adressen für Kinder in Hamburg. Wir freuen uns sehr!

Unser Schüler Jim Eckhardt hat am Instrument Gitarre in seiner Altersklasse den Regionalwettbewerb Hamburg Süd/West gewonnen und ist jetzt für den Landeswettbewerb nominiert worden. Wir gratulieren !

Mit seinem Remix im Stil keltischer Folklore hat Heiko Brockmann beim Wettbewerb des Recording Magazins auf Anhieb den 3. Platz gemacht. Klick hier:  Recording Magazin 1/2013 vom 30.11.2012

Im Warteraum wippen die Füße der Schüler und Eltern im Beat der grade laufenden Musikstunde im Nebenraum. Das Telefon klingelt – „Kann ich eine Probestunde Gitarre machen?“ „Na klar,“ sage ich, „ich schau mal, wo noch ein freier Termin zu finden ist.“ Es läutet an der Tür. Die nächsten Schüler kommen zum Unterricht. Gleich drei auf einmal, mit Familie, Kinderwagen und Baby im Tragetuch. Die Schüler verteilen sich auf die Unterrichtsräume. „Ich geh mal eben Einkaufen“ sagt eine Mutter. Wieder das Telefon. Diesmal eine Anfrage nach Schlagzeugunterricht. „Im Moment ist um diese Zeit nichts frei, aber sicher können wir einen Termin verschieben.“ Es läutet wieder an der Tür. Herein kommt eine Mutter mit Kind. „Bieten Sie auch Musikunterricht für meine 3-jährige Tochter?“ Ich empfehle unsere musikalische Frühförderung. Der nächste Anrufer fragt nach der Möglichkeit, ein Instrument auszuleihen. Ja, auch das ist möglich.

Eine Schülerin kommt nach dem Unterricht zu mir und fragt besorgt, ob sie einen anderen Termin bekommen kann, ihr Stundenplan hat sich geändert. „Das kriegen wir bestimmt hin!“ beruhige ich das Mädchen, „sag mir einfach, wann Du jetzt Zeit hast“. Ein kleiner Probeschüler ist mit seinem Vater gekommen. „Möchten Sie mit in den Unterricht gehen?“ fragt der Lehrer. Dem  Sohn ist es lieber, wenn der Papa erstmal mitkommt. „Gerne, ich hole nur eben einen Stuhl für Sie.“

Eine Mutter klagt mir ihr Leid: Ihre Tochter kommt im Musikunterricht mit dem Notenlesen nicht zurecht und hat eine sehr schlechte Klassenarbeit wiederbekommen. Können wir helfen? „Aber natürlich!“ versichere ich der Frau, „Ihre Tochter kann gerne eine Intensivstunde Notenlehre bekommen. Ich schau gleich mal, wann der Kollege Zeit hat.“

Inzwischen kommen die nächsten Schüler. „Kann ich auch auf der Musikschul-CD mitspielen?“ Ich sage „das muss Dein Fachlehrer entscheiden. Wenn Du ordentlich übst, dann bist Du ganz bestimmt dabei.“

So langsam wird es Abend und die Erwachsenen kommen zum Unterricht. Vollkommen gestresst. „Nimm Dir doch gerne einen Kaffee oder Tee“ sage ich „und schalte erst mal ab.“ „Danke, das kann ich gut gebrauchen,“ sagt ein Gitarrenschüler, „war das vielleicht wieder ein stressiger Tag heute! Aber jetzt bin ich ja hier und nach dem Unterricht geht’s mir dann immer wieder gut!“

Ich strahle ihn an und denke „Na, dann machen wir ja irgendwas richtig!“

Claudia

See more premium WordPress themes by TommusRhodus